Home Eco Living Müllfreie Monatshygiene mit OrganiCup

Müllfreie Monatshygiene mit OrganiCup

by Marisa

Anzeige/Gewinnspiel

Ungefähr die Hälfte der Menschen auf der Welt haben den Großteil ihres Lebens Monatsblutungen. Eine durchschnittliche Person verbraucht dabei in einer Lebenszeit rund 11.000 Einweg Hygieneprodukte. Järhlich entstehen durch Tampons, Binden und deren Verpackungen rund 200.000 Tonnen Müll – viele dieser Produkte enthalten Plastik oder auch Chemikalien. Ein ziemlich großer Haufen Müll! Aber nicht nur der Müllberg am Ende ist ein Problem, sondern auch der Anbau der verwendeten Baumwolle denn hier kommen häufig Pestizide zum Einsatz und es wird viel Wasser verbraucht. Das stellt ein großes Problem für die Umwelt dar. Deswegen gibt es heute ein paar Alternativen wie du deine Monatshygiene nachhaltiger gestalten kannst.

Tipps für eine nachhaltige Monatshygiene

Damit dein eigener Müllberg etwas kleiner wird, möchte ich dir ein paar Alternativen für eine müllfreiere Monatshygiene vorstellen.

  • Tampons und Binden aus Bio-Baumwolle: Wenn es schon ein Wegwerfprodukt ist, dann am Besten aus Bio-Baumwolle, ohne Plastik, Parfum oder schädliche Chemikalien (z.B. von Yoni). Das ist nicht nur für die Umwelt, sondern vor allem auch für den Körper wichtig, denn die Scheide gehört zu den absorbierenden Zonen des Körpers und je nach Inhaltsstoffen des Produkts können so Irritationen entstehen.
  • Wiederverwendbare Stoffbinden: Von der Müllbilanz her wären wiederverwendbare Binden eine noch bessere Alternative. Waschbare Stoffbinden und Slipeinlagen gibt´s zum Beispiel von kulmine.
  • Menstruationshöschen: Periodenunterwäsche sind Höschen, die mit integrierter Saugeinlage versehen sind. Sie bestehen aus mehreren Schichten und können ganz normal bei 40° in die Wäsche gegeben werden. Am besten spült man sie vorher jedoch mit kaltem Wasser aus. Verschiedene Modelle findest du zum Beispiel bei ooia oder Kora Mikino.
  • Menstruationstassen: Hierbei handelt es sich um ein kelchähnliches Gefäß (z.B. aus medizinischem Silikon), das du ähnlich wie einen Tampon einführst, um das Blut aufzufangen. Die “Tasse” wird zwischendurch geleert und gereinigt. Wenn du dir noch unsicher bist ob eine Tasse das Richtige für dich ist und wie es genau funktioniert kannst du dir bei OrganiCup ein Erklärvideo anschauen.

Vielleicht musst du verschiedene Produkte testen bis du das Richtige für dich gefunden hast. Eine gute Möglichkeit kann es sein Varianten zu kombinieren, zum Beispiel Mensturationstassen für stärkere Blutungen und Höschen für leichtere Tage.

OrganiCup

Ich persönlich habe die Menstruationstasse von OrganiCup.  Bei OrganiCup findest du Menstruationstassen (inkl. Aufbewahrungsbeutel) in verschiedenen Größen, eine sanfte Reinigung für deine Tasse, sowie praktische Wipes zum Säubern wenn du unterwegs bist und zum Beispiel kein Wasser zur Verfügung hast. Die Tassen sind aus medizinischem Silikon, vegan und ohne Allergene. Wenn du Fragen zu OrganiCup, Menstruationstassen oder der nachhaltigen Menstruation allgemein hast, dann kannst du am 24. Juni das 1. Live Webinar zum Thema besuchen. Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link.

 Auf der Seite von OraniCup kannst du berechnen wie viel Müll und Geld du sparst, wenn du von deiner bisherigen Monatshygiene auf eine OrganiCup wechselst. 
Gewinnspiel

Dir fehlt noch die richtige Ausstattung für die nachhaltige Monatshygiene? Dann kommentier unter dem Beitrag und du hast die Chance eine Menstruationstasse von OrganiCup zu gewinnen. Der Gewinner/die Gewinnerin wird ausgelost und von mir per Mail benachrichtigt und bekommt dann Post von OrganiCup.

So kannst du teilnehmen:

  1. Kommentiere unter diesem Post
  2. Ich freue mich auch sehr wenn du Fan der Facebook oder Instagram Seite wirst
  Für Alle die leider nicht gewinnen können gibt´s mit dem Code “MYFAIRLADIES” 20% Rabatt bei OrganiCup

Teilnahmebedingungen // Verlost wird eine Menstruationstasse von OrganiCup. Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, den 24.06.2020, um 00:00 Uhr. Der/die Gewinner*in wird per E-Mail benachrichtigt. Teilt die/der Gewinner*in innerhalb von 14 Tagen nicht ihre/seine Adresse an info@myfairladies.net mit, verfällt der Gewinn. Teilnehmer*innen unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis der Eltern. Das Gewinnspiel gilt nur für Teilnehmer*innen mit Wohnsitz oder Postadresse in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Viel Erfolg!

– Marisa

P.S.: Weitere Tipps für ein nachhaltigeres Leben findest du hier.

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.