Home DIY Geschirr spülen: Tipps, Tricks und DIYs

Geschirr spülen: Tipps, Tricks und DIYs

by Marisa

 

Anzeige/PR Sample

Hi meine lieben fairladies,

Geschirr spülen, egal ob per Hand oder mit der Geschirrspülmaschine, gehört bestimmt bei niemandem zu den Lieblingsaufgaben. Umso wichtiger ist es, dass man das Geschirr auch mit einer Öko Variante schnell und unkompliziert sauber kriegt. Nachspülen oder schwer zu öffnende Spülmaschinentabs kann niemand brauchen. Damit die Spülerei bei euch in Zukunft gut und möglichst nachhaltig klappt, hab ich euch heute mein Lieblingsrezepte für Handspülmittel und Spülmaschinenpulver und eine plastikfreie Variante zum Kaufen zusammengestellt.

DIY Spülmaschinenpulver
  • 300 g Zitronensäure in Pulverform
  • 300 g Natron
  • 300 g Soda
Rezept von smarticular.net
DIY Handspülmittel
  • 25-30 g Olivenölseife (ich habe Aleppo Seife verwendet)
  • 2TL Waschsoda
  • 600 ml Wasser
  • ggf. ätherisches Öl für den Geruch (Zitrone kann ich sehr empfehlen)

Einfach die geraspelte Seife mit dem kochendem Wasser übergießen, das Waschsoda und ggf. das ätherische Öl dazu und unter Rühren auflösen. Falls die Flocken sich nicht auflösen einfach nochmal aufkochen.

Rezept von wastelandrebel.com

claro – grün. aber gründlich.

Für Alle, die sowas nicht so gern selbst machen wollen oder denen vielleicht einfach die Zeit fehlt, möchte ich noch claro vorstellen. Ich durfte die 100% Tabs, das neue 100% Salz* und den 100% Klarspüler* testen und bin sehr zufrieden mit der Reinigungskraft und auch der Verpackung. Mein Highlight sind die im Gras Karton verpackten Spültabs. Bei den Tabs fällt bis auf den vollständig biologisch abbaubaren Recyclingkarton aus Gras kein Müll an. Sie bestehen ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, sind frei von künstlichen Farb- und Duftstoffen und werden, wie alle claro Produkte, in Österreich produziert. Die Folie um die Tabs ist biologisch abbaubar, wandelt sich im Wasser zu Kohlendioxid um, löst sich völlig auf und enthält kein Mikroplastik. Mit 6,99 € für 25 Tabs, ist Selbstmachen zwar die günstigere Variante, im Vergleich zu den umweltschädlichen Angeboten im Supermarkt sind die Tabs von claro aber definitiv ein guter Deal, denn mal ehrlich, 28 Cent pro Spülmaschinenladung sollte uns die Umwelt ja wohl Wert sein.

*noch nicht im Handel verfügbar

Geschirrspülmaschinen 1×1

Damit in der Spülmaschine, egal mit welchen Tab oder Pulver, auch wirklich alles sauber wird und es nachhaltig zu geht, gibt es ein paar Dinge die man beachten sollte:

  • große Teile/stark verschmutzte Teile gehören nach unten
  • Kleines Geschirr/weniger stark verschmutztes Geschirr, z.B.: Gläser & Tassen, nach oben
  • keine großen Teile vor die Dosierkammer stellen, damit sich das Tab/Pulver gut entfalten kann
  • Besteck nicht zu nah aneinander stellen damit es richtig sauber wird
  • Spülmaschine erst anstellen wenn sie voll ist
  • Vorsicht beim Spülen von Plastikgeschirr! Manche Produkte setzen durch das heiße Wasser gefährliche Schadstoffe frei. In die Spülmaschine darf nur was wirklich spülmaschinengeeignet ist.

Womit spült ihr momentan ab?

-yourfailady

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.