Home Eco Wedding Eco Wedding: Accessoires von Refined Bohemia

Eco Wedding: Accessoires von Refined Bohemia

by Marisa

Anzeige/Markennenung

Hi meine lieben fairladies,

rund um das Thema nachhaltig Heiraten haben wir uns hier ja schon mit einigen der größeren Themen beschäftigt wie zum Beispiel der Feier oder dem Kleid. Aber natürlich gibt es beim Heiraten auch viele Kleinigkeiten auf die man achten kann, um das schöne Fest ein bisschen grüner zu gestalten.

Nachhaltige Accessoires

Nicht nur “Kleinigkeiten” wie Plastikstrohhalme und fliegende Herzluftballons sind wegen dem vielen unnötigen Müll bedenklich. Auch der Brautschmuck ist ein heikles Thema. Wie auch beim Kleid sollte man hier zuerst mal nachdenken, ob es wirklich ein neues Teil für diesen einen Tag sein soll oder nicht auch in der eigenen Schmuckschatulle Schätze schlummern, die man für diesen Anlass endlich mal tragen kann. “Denn die Schmuckbranche ist wahrscheinlich die Umkämpfteste und Unreglementierteste, was den Bereich “Fairness” angeht. Das beginnt bei der Behandlung der Umwelt, um an die Rohstoffe zur Schmuckproduktion zu gelangen, geht über die Ausbeutung der Arbeiter hinaus und endet bei uns Käufern, die angeregt werden zum Konsumieren. Letztendlich bedeuten günstige Preise oft, dass an anderer Stelle wie zum Beispiel der Produktion gespart wird. Es trifft hier dann meistens Umwelt und Arbeiter in fernen Ländern.” (Jessica, Geschäftsführerin von Refined Bohemia)

Handgemachte Schmuckstücke von Refined Bohemia

Zum Glück bieten kleine Labels wie Refined Bohemia eine gute Alternative. Gegründet wurde das Schmucklabel 2016 von Jessica Schäfer und begeistert seitdem mit kreativen, handgefertigten Schmuckstücken. In Jessicas Online-Shop findet ihr romantisch, verspielte Haarkämme, Fußkettchen, Ringe, Ohrringe und Kopfschmuck im Boho Stil. Die Designs stammen von Jessica selbst und die Schmuckstücke setzen sich häufig aus sogenannten “Deadstock” Materialien zusammen, also Perlen, Blumenranken oder Kristallen, die im Überschuss produziert wurden und von kleineren Händlern für den Markt aufbereitet werden. Neue Materialien werden ergänzend von kleinen Manufakturen bezogen, die teilweise auch selbst die Schmiedearbeit leisten. Die einzelnen Teile werden dann von Jessica zusammengefügt. Bei ihr werden die Perlen, der Haarkamm und der Draht zum fertigen Haarkranz. Dabei ist ihr auch beim Design die Nachhaltigkeit sehr wichtig. Jedes Stück soll nicht nur am Hochzeitstag glänzen, sondern auch im Alltag tragbar sein. Beim Versand setzt Jessica auf Kartons aus recyceltem Papier und getrockneten Blumen.

Refined BohemiaJessica Schäfer, Geschäftsführerin von Refined Bohemia. (Foto von Patricia Langer)

Habt ihr weitere Ideen und Tipps für nachhaltigen Brautschmuck?

Viel Spaß auf der Suche nach den richtigen Accessoires für eure Hochzeit.

-yourfairlady

Fotos von Refined Bohemia/Kira Stein

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.