Home Eco Living Apps zur Müllvermeidung

Apps zur Müllvermeidung

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

heute möchte ich euch ein paar Apps vorstellen, die mir im Alltag bei der Müllvermeidung helfen. Ich habe ganz unterschiedliche Apps in den Beitrag gepackt, bei denen einige vielleicht auf den ersten Blick gar nicht so viel mit Müll zu tun haben. Ich hoffe für euch ist noch die eine oder andere nützliche dabei!

7 Apps zur Müllvermeidung
  • Recup: Das Recup Mehrwegbechersystem hilft deutschlandweit dabei Einwegbecher zu sparen. Wenns der Coffee to go sein soll einfach das nächste Café in der App suchen, Kaffee mitnehmen, trinken und dann den Becher in einem der gelisteten Cafés wieder abgeben.
  • Too Good To Go: Das ist die App zur Lebensmittelrettung. Mit Hilfe der kostenlosen App können Cafés, Bäckereien, Restaurants, Hotels und Supermärkte ihr überschüssiges Essen zu einem günstigeren Preis an Selbstabholer anbieten. Wenn ihr noch mehr zur Idee hinter Too Good To Go wissen wollt klickt nochmal in diesen Beitrag.
  • DB: Wer so viel im Zug unterwegs ist wie ich, sammelt ganz schnell, ziemlich viel Papiermüll in Form der Tickets. Mit der praktischen Bahn-App hat man nicht nur einen Überblick über Verspätungen und Abfahrtszeiten, sondern kann die Tickets online kaufen und für unterwegs speichern. Sogar die Bahn Card kann man dadurch in digitaler Form nutzen.
  • MVV und Co.: Das gleiche gilt natürlich auch für den öffentlichen Nahverker in den Städten. In meinem Fall ist es die MVV App mit der ich mir den Ticketmüll spare aber es gibt sicher auch die Richtige App für eure Stadt.
  • Wunderlist: Damit beim Einkaufen nichts unnötiges im Korb landet, was dann möglicherweise im Müll landet, benutze ich gerne die Wunderlist App. Hier kann man praktische To Do oder To Shop Listen erstellen, gekaufte Sachen abhaken und die Liste auch mit anderen teilen. Dadurch weiß auch der Mann oder die Mitbewohnerin, was man schon besorgt hat.
  • Zu gut für die Tonne!: Diese App ist ein kostenfreies Angebot des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Zu gut für die Tonne! stellt die besten Rezepte für die kreative Resteküche vor und hilft mit Einkaufsplanern, Rezepten und Haltbarkeitsinformationen dabei, Lebensmittel vor der Mülltonne zu bewahren.
  • Litterati: Diese App hilft zwar nicht beim Müll sparen, dafür aber beim Müll aufräumen. Litterati ist sowas wie das Instagram des Abfalls. Wenn du Müll irgendwo liegen siehst kannst du ihn fotografieren, auf der Karte taggen und dann entsorgen. Das soll beim Müll aufsammeln motivieren weil du sehen kannst wieviel Müll du schon gesammelt hast und wieviel andere Leute weltweit sammeln. Durch das verlinken auf der Karte zeigen sich außerdem “Müllschwerpunke”.

Ich hoffe euch können ein paar der Apps vielleicht auch noch etwas bei der Müllvermeidung unterstützen. Welche Apps helfen euch im Alltag?

-yourfairlady

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.