Home DIY DIY: Whipped Body Butter

DIY: Whipped Body Butter

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

heute ist es wieder Zeit für etwas Selbstgemachtes und diesmal sogar für meinen absoluten Liebling aus der DIY Reihe: die Whipped Body Butter. Mit keinem Produkt war ich bisher so zufrieden wie mit der Body Butter von Lauren Singer und ihrem Kanal “Trash is for Tossers”.

Bisher habe ich zwar schon selbstgemachte Zahnpasta, Lippenpflege und Augencreme ausprobiert aber ich war wirklich mit keinem Ergebnis so glücklich wie mit dieser Body Butter. Um weniger Müll zu produzieren habe ich zuerst die alte in Plastik verpackte, flüssige Body Lotion aufgebraucht und dann eine feste Body Butter getestet. An sich bin ich damit auch sehr zufrieden gewesen nur sobald der “Cremestein” seinem Ende zu geht, bröselt er und wird so klein, dass es total schwierig wird ihn zu verwenden. Außerdem hatte ich insgesamt das Gefühl, dass das Cremen mit dem festen Cremestein irgendwie länger dauert.

Deshalb habe ich das Rezept von Lauren Singer ausprobiert und ich bin wirklich super glücklich mit der Creme. Sie ist sehr reichhaltig, lässt sich ganz einfach und schnell mit der Hand verstreichen, ist aus natürlichen Zutaten und kann wunderbar in alten Marmeladengläsern aufbewahrt werden.

Ihr braucht dafür:

  • Kakaobutter
  • Sheabutter
  • Kokosnussöl
  • Mandelöl

Alle Zutaten zu gleichen Teilen über dem Wasserbad schmelzen. Die Flüssigkeit für ca. eine Stunde in den Kühlschrank und dann mit einem Rührgerät cremig schlagen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

-yourfairlady

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.