Home Fair Fashion Life in Plastic … it’s Fantastic?

Life in Plastic … it’s Fantastic?

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

alle Kinder der 90er erinnern sich wahrscheinlich an diese Zeile aus dem Song von Aqua: “I’m a Barbie girl in a Barbie world. Life in plastic, it’s fantastic.”. Wenn man sich beim Spaziergang durch die Stadt heutzutage so umschaut, hat man das Gefühl, dass das Leben aus Plastik inzwischen Wirklichkeit ist, nur leider nicht ganz so fantastisch. Nicht nur alles was wir konsumieren kommt fast immer in irgendeiner Form von Plastikverpackung sondern auch die Menschen selbst werden immer künstlicher. Vor allem bei vielen Frauen hat man das Gefühl viele tragen eine Maske aus Haarverlängerung, künstlichen Wimpern und Plastikfingernägeln. Und es hört außerhalb vom Körper nicht auf, schließlich kann man sich auch die Falten glätten, die Lippen aufspritzen, die Nase verkleinern und die Brüste vergrößern lassen. Sich selbst einem künstlichen Idealbild anzupassen und die Natürlichkeit zurück zulassen war vermutlich nie so einfach wie in Zeiten von Schönheitsoperationen und Kosmetikartikeln für jeden Teil des Körpers. Während man bei so manch einer das Gefühl hat sie könnte abends vor dem Schlafen gehen ihren Körper und ihr Gesicht genauso ablegen wie ihre Klamotten, gibt es zum Glück auch immer mehr die wieder für mehr Natürlichkeit einstehen.

So auch Gabriele und Bianca, die beiden Gründerinnen von AIKYOU, einem Lingerie Label, das gezielt BHs für kleine Brüste entwirft. AIKYOU möchte die natürliche Schönheit von kleiner Oberweite durch passende Schnitte in Szene setzen. Frauen mit kleinerer Oberweite sollen nicht so behandelt werden als würde hier etwas fehlen, das mit Bügel und Push-up ergänzt werden muss, sondern sie sollen sich mit ihrer Brust und ihrem Körper wohlfühlen. Deshalb betont AIKYOU mit zarten Materialien und puristischem Design die Vorteile der Brust – ohne Bügel, Push-up oder Stützstäbchen. Dadurch sind sie wie ich selbst schon feststellen durfte wirklich sehr bequem und man vergisst, dass man überhaupt einen BH trägt.

AIKYOU fördert die positive Selbstwahrnehmung, die natürliche Schönheit von Frauen und produziert natürlich nebenbei auch noch fair und nachhaltig in Europa. Ich hoffe mehr Marken nehmen sich AIKYOU zum Vorbild und fördern die natürliche Schönheit anstatt unrealistische Schönheitsideale vorzugeben denen vor allem Frauen durch Operationen, Cremes und künstlichem Allerlei nacheifern.

-yourfairlady

You may also like

1 comment

*thea 12. Oktober 2016 - 14:19

eine schöne Idee des Labels – und ich falle auch in die Zielgruppe 😉 Da schau ich doch mal rein. lg

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.