Home Eco Living Faires & Nachhaltiges Allerlei #2
my fair ladies sundries 2

Faires & Nachhaltiges Allerlei #2

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

wie schon in diesem Post erwähnt, habe ich beim stöbern in der Welt der fair und nachhaltig produzierten Dinge, so einiges gefunden an das man nicht unbedingt als erstes denkt wenn man einen nachhaltigeren Lebensstil anstrebt. Weil ich so viele interessante und ungewöhnliche Sachen gefunden habe, gibt es heute nochmal einen Beitrag zu fair und nachhaltig produziertem Allerlei.

  • Menstruationstasse: Die umweltfreundliche Alternative zu Tampons und Binden besteht aus medizinischem Silikon. Damit sollen die bis zu 17000 Tampons oder Binden die jede Frau im Leben nutzt, durch ein wiederverwendbares Produkt eingespart werden.
  • Backpapier: Das Backpapier von “If you care” ist ungebleicht und kompostierbar – nachhaltiger Backspaß wir kommen!
  • Bleistift: Ja sogar bei einem Bleistift ist noch Optimierungsbedarf was die Nachhaltigkeit angeht. Der ungeliebte Stummel mit dem sich nicht mehr so gut schreiben lässt landet normalerweise im Müll. Mit den Bleistiften von “Sprout” wird der Rest Bleistift zu etwas Schönem oder Essbarem. Der Bleistift zum Einpflanzen enthält kein Blei sondern das Schreibmaterial besteht aus Graphit und Ton und am Stiftende eine Samenkapsel, dadurch wird der Bleistift dann zu Dill, Lavendel, Kirschtomaten oder vielem mehr.
  • Spielkarten: Grünen Spaß beim Karten spielen gibt es mit den “Green Cards” von “Redwood”. Die Karten sind aus nachhaltigen und recycelten Materialien hergestellt.
  • Spanking Paddle: Wer gerne Spaß á la “Fifty Shades of Grey” hat, den dürfte dieses Spanking Paddle interessieren das in der grünen Mai Ausgabe der österreichischen Zeitschrift “Miss” zu sehen war. Dieses Spielzeug wurde von dem Designer Paul Seville entworfen und wird von einer indischen Fair-Trade-Community aus nachhaltigem Fair-Trade-Holz hergestellt. Na dann viel Spaß.
  • Gummis: Auch die praktischen Gummiringe gibt es fair und nachhaltig. Die Gummis von “Green&Fair” sind aus fair gehandeltem FSC zertifiziertem Naturlatex.

Ich hoffe es war wieder eine nachhaltige oder fair produzierte Neuentdeckung für euch dabei über die ihr euch auch kurz gewundert habt 😉

-yourfairlady

P.S.: Noch mehr nachhaltiges Allerlei findet ihr hier.

You may also like

4 comments

Jule 9. September 2016 - 12:40

Liebe Marisa,

der Spielkarten-Tipp ist super! Ich will mir schon lange ein gutes Kartenset zulegen, wenn es dann noch sinnvoll ist und kleine Unternehmen sowie den Nachhaltigkeitsgedanken unterstützt, geht es doch gar nicht besser! Danke dir!

Liebe Grüße,
Jule

Reply
Marisa 12. September 2016 - 19:00

Freut mich dass ich helfen konnte 🙂

Liebe Grüße, Marisa

Reply
Jenni 4. September 2016 - 13:17

Liebe Marisa!
Gerade habe ich deinen Blog gefunden, schon konnte ich mindestens einen wertvollen Tipp für mich mitnehmen – ich wusste bisher noch gar nicht, dass es vollkommen kompostierbares Backpapier gibt! Das klingt für mich als Vielbäckerin-und-gerne-auf-Silikonbackmatte-Verzicherin supergut in meinen Ohren, sodass ich mir das definitiv näher anschauen werde.
Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob ich zukünftig nicht auch ganz ohne Backunterlage auskommen werde – vielleicht fette ich meine Formen einfach ein bisschen konsequenter ein. 😉

Liebe Grüße
Jenni

Reply
Marisa 4. September 2016 - 17:52

Danke für dein Kommentar liebe Jenni freut mich wenn was hilfreiches für dich dabei war 🙂

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.