Home Fair Fashion Vantastic Moments: Vegan Lingerie

Vantastic Moments: Vegan Lingerie

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

vegan, nachhaltig und sexy, das ist vantastic moments. Den Online Shop mit der sexy Unterwäsche konntet ihr bereits in dem Post zu “Eco is sexy” kennenlernen. Im heutigen Post erzählt uns die Shopbetreiberin von vantastic moments, Tatjana Hofman, etwas mehr über den Shop, die Gründung und die Auswahl der Produkte.

Seit wann gibt es vantastic moments und warum habt ihr euch dazu entschieden euch rein auf nachhaltige Unterwäsche zu konzentrieren?
Die Brand vantatsic moments hat im Sommer 2015 das Licht der Welt bzw. des World Wide Web erblickt. Die Idee, einen Online Shop für vegane Unterwäsche zu gründen, hatte eine lange Inkubationszeit, sodass man hier keinen genauen Zeitpunkt nennen kann. Ich wurde im Laufe der Zeit durch unterschiedliche Ereignisse, Menschen und Impressionen aus der Außenwelt aber auch durch meine Erziehung geprägt und habe meine Idee jahrelang reifen lassen und diese geduldig „ausgetragen“. Die nachhaltige Lebensweise wurde mir in die Wiege gelegt und hatte seit meiner Kindheit an in allen Lebensbereichen einen hohen Stellenwert. Die Textilien haben bei uns immer 2 bis 3 Leben durchlebt und wurden neu designt und in einem kleinen Atelier um die Ecke schneidern lassen. Auch beim Essen gab es kein Überfluss, aber fast alle Lebensmittel wurden regional bezogen oder im eigenen Garten angebaut. Das Leben außerhalb des Familienhauses verlief nicht viel anders hinsichtlich nachhaltiger Lebensweise und vor einigen Jahren sind neue Menschen in mein Leben getreten und haben meine Denkweise nochmal verstärkt. Diese zwei von meinen inzwischen engen Freunden haben zu der Entstehung von vantastic moments beigetragen und mich dabei tatkräftig unterstützt. Mein Freund Artur und seine Schwester Aljona haben sich bereits vor Jahren für einen nachhaltigen Lebensstil entschieden und sind auf vegane Ernährung umgestiegen. Sie sind der technische und der kommunikative Part von vantastic moments.
Mein langjähriges privates Interesse für schöne Unterwäsche und der Wunsch, auch mit den schönen Dingen einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, waren die treibenden Kräfte, einen Onlineshop für vegane Lingerie zu eröffnen. So kam es zu vantastic moments. Ob es ein Zufall ist, dass ich mit meiner Idee den Zeitgeist treffe, weiß ich nicht; sie ist jedenfalls auf keinem „veganen Trend“ aufgebaut. Wichtig für mich ist, dass diese Idee einen Mehrwert generiert und neben gutem Tragegefühl und außerordentlicher Optik auch Werte widerspiegelt, die meine Freunde und ich leben.

Wie kam es zu dem Namen vantastic moments?
Wir haben es zu unserer Mission gemacht, mehr fantastische Momente, Verwöhnaugenblicke und Erotik in den Alltag von Frauen zu bringen und damit ihr Leben ein wenig schöner zu gestalten. Dabei liegt der Fokus auf veganer und nachhaltiger Unterwäsche. Deswegen wollten wir, dass unsere Werte bereits im Namen zum Ausdruck kommen. Die wunderschöne Friedenstaube, deren Flügelspannweite die V-Form nachzeichnet, gilt als wichtige Botschafterin unserer Werte.

Worauf achtet ihr besonders bei der Wahl der Produkte die ihr verkauft?
Jedes Produkt, das bei uns verkauft wird, muss mindestens drei unserer Kriterien erfüllen. Da die Unterwäsche direkt auf der Haut liegt, soll sie in der ersten Linie komfortabel sein und die BHs auch einen guten Halt geben. Wie bereits das Wort verdeutlicht, wird Unterwäsche unter der Kleidung getragen und umhüllt die intimsten Körperstellen, deswegen wird bei uns auf die Qualität und Herkunft der Textilien größter Wert gelegt. Entsprechend der Wortdefinition von „vegan“, dürfen sie keine Tierbestandteile enthalten und keine Ausbeutung von Tieren verursachen. Deswegen achten wir darauf, dass die Rohstoffe aus Bio-Anbau kommen, dass bei der Verarbeitung möglichst wenige Chemikalien eingesetzt werden und auf Schwermetalle so weit wie möglich verzichtet wird. Das GOTS Zertifikat zeichnet solche Stoffe aus und gilt für unsere Kundinnen als klares Signal für schadstofffreie Kleidung. So ist z.B. die Unterwäsche von dem Berliner Label Frija Omina aus GOTS zertifizierter Baumwolle hergestellt. Die Unterwäsche aus natürlichen und schnell nachwachsenden Stoffen wird von uns ebenfalls hochangesehen und ist in unserer Palette herzlich willkommen (Do You Green). Die Unterwäsche aus upcycelten Materialien (neue Materialien, die aus Überproduktion von großen Textil-Fabriken entstanden sind) ist das Produkt einer ressourcenschonenden Produktion und erfüllt somit das Kriterium der Nachhaltigkeit. Angesichts des ökologischen Aspektes, kommen alle unsere Hersteller aus Europa. So können wir die langen Transportwege und unnötigen CO2-Ausstoß vermeiden. Neben dem ökologischen Fußabdruck spielen auch Produktionsbedingungen eine wichtige Rolle. Deswegen liegt uns das soziale Engagement des Herstellers am Herzen. Uns ist wichtig, dass der Hersteller die gleichen Werte wie wir lebt, möglichst nachhaltig die ganze Produktionskette gestaltet und seine Näherinnen fair entlohnt.
Bei all diesen Anforderungen dürfen wir natürlich die Ästhetik nicht aus den Augen verlieren. Vegan und nachhaltig ist sexy und das haben die Hersteller und Designer, mit denen wir zusammenarbeiten, auch bewiesen. Optik wird bei uns groß geschrieben und das ist das letzte der mindestens drei Kriterien, die die Unterwäsche bei vantastic moments erfüllen muss. Die Frau, die bei uns einkauft, soll sich in der Unterwäsche sexy, bequem und einzigartig fühlen und das mit reinem Gewissen.

Wo siehst du die größte Herausforderung für nachhaltige und faire Lingerie?
Da wir eine Nische bedienen und ein zwar bundgemischtes, aber doch übersichtliches Sortiment führen, ist es herausfordernd, die Interesse und die Bedürfnisse aller potenziellen Kundinnen zu befriedigen. Das betrifft vor allem die Größenauswahl. Manche Designer bieten bei BHs eine sehr enge Size-Range, so können wir zum Beispiel dem Wunsch nach BHs für große Brüste nur bedingt nachkommen. Bei der Lingerie aus upcycelten Stoffen können die Artikel aufgrund der Stoffknappheit nicht nachbestellt werden.

Was sind die Pläne für vantastic moments in 2016?
Da vantastic moments eine noch sehr junge Brand ist, wollen wir uns erst einmal unseren potenziellen Kundinnen bekannt machen. Von Frauen, die bei uns bereits eingekauft haben, wünschen wir uns noch mehr Feedback bezüglich des Sortiments. Unsere Kundinnen liegen uns sehr am Herzen und bis jetzt haben wir gut zugehört und konnten bereits einiges umsetzen. An dieser Stelle vielen Dank an die Frauen, die sich zu unserem Shop geäußert haben und Ihre Wünsche und Vorschläge mit uns geteilt haben.
Generell ist unser Ziel, die BH-Palette auszubauen und auch größere Größen anzubieten. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Designern, die im Bereich vegane und nachhaltige Lingerie tätig sind. Sollten wir eine neue, interessante Partnerschaft eingehen, werden die neuen Produkte schon innerhalb von ein bis zwei Monaten bei uns im Shop erhältlich sein. Davon berichten wir tagesaktuell auf unseren Social Media Kanälen. Make sure you follow us. 😉

Welches ist momentan dein Lieblingsteil im Online Shop?
Mein absoluter Favorit im Shop ist im Moment das LOTTIE SET aus Scuba Jersey. Als ich es gesehen habe, war das Liebe auf der ersten Blick und sie ist noch nicht vergangen. Der Retro-Touch und die kleinen eingearbeiteten Elemente machen das Set einzigartig und rufen in mir nostalgische Gefühle hervor. Dank des Stoffs, der fest aber gleichzeitig sehr elastisch ist, ist das Set sehr angenehm beim Tragen und gibt den kurvigen Stellen auch einen wunderbaren Halt. Optik und Funktion sind hier perfekt miteinander verwoben. Love it!

Vielen Dank Tatjana für den Blick hinter die Kulissen von vantastic moments!

Wo kauft ihr eure faire und nachhaltige Unterwäsche?

-yourfairlady

You may also like

6 comments

KölscheMädsche 22. Januar 2016 - 13:21

Na, das ist ja auch mal nicht der erste Bereich an den man denkt, wenn es um vegan geht.
Da wird einem mal wieder klar, wie wichtig es ist ganzheitlich zu denken.
Muss ja zugeben, dass ich, obwohl ich mittlerweile viel faire Kleidung kaufe ich meine
elegantere Wäsche dann doch meist bei den üblichen Verdächtigen… aber ich gelobe Besserung!

Reply
Marisa 22. Januar 2016 - 13:46

Ja das ist wirklich erstaunlich an was man alles denken muss! Ich bin auch immer wieder überrascht in was alles irgenwelche tierischen Bestandteile drin sein können. Aber niemand ist perfekt und Hauptsache wir versuchen alle nach unseren Möglichkeiten fair und/oder vegan einzukaufen 🙂

Reply
Ruhrstyle 18. Januar 2016 - 17:09

Ich schließe mich Justine an und bedanke mich ebenfalls 🙂

liebe Grüße
Rebecca

Reply
Marisa 19. Januar 2016 - 17:52

Sehr gerne liebe Rebecca freut mich wenn ich was neues vorstellen konnte!

Reply
Justine 18. Januar 2016 - 16:43

Ich freue mich gerade riesig über diesen Tipp! Danke Marisa 🙂

Ganz liebe Grüße, Justine
http://www.justinekeptcalmandwentvegan.com

Reply
Marisa 19. Januar 2016 - 17:50

Freut mich sehr wenn der Beitrag hilfreich war liebe Justine

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.