Home Fair Fashion Nine To Five: Sustainable Elegance

Nine To Five: Sustainable Elegance

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

gerade eben war noch der 1. Advent und schwups ist schon wieder der 4. Advent und Weihnachten steht direkt vor der Tür. Als vierte und letzte Marke vor Weihnachten möchte ich euch heute NINE TO FIVE vorstellen. Ihr habt in einigen älteren Beiträgen schon öfter das eine oder andere Teil von NINE TO FIVE gesehen und daher dachte ich ist es Zeit die Marke noch etwas näher kennen zu lernen.

Die sympathische Gründerin und gleichzeitig der kreative Kopf von NINE TO FIVE ist die liebe Sandra Schittkowski. 2011 kam ihr die Idee zu NINE TO FIVE und als dann nach sorgfältiger Recherche die richtigen Partner zur Umsetzung dazu kamen, konnte es endlich los gehen. Seitdem wird gemeinsam mit viel Enthusiasmus und Liebe zum Handwerk an den Kollektionen gearbeitet und wir dürfen uns an den schönen Schuhen, Taschen und Gürteln erfreuen. Die tollen Stücke von NINE TO FIVE stehen für “Luxus mit gutem Gewissen”. Alle Teile werden aus feinstem Kalbsleder aus Europa gefertigt, größtenteils vegetabil und ausschließlich chromfrei gegerbt. Hergestellt werden die Kollektionen allesamt in kleinen Stückzahlen in sorgfältig ausgewählten Familienbetrieben in Portugal. Durch die Produktion in der EU gibt es nicht nur kürzere Transportwege und einen geringeren CO2 Austoß, sondern es werden auch faire Lohnkosten und Arbeitsbedingungen sichergestellt. NINE TO FIVE legt jedoch nicht nur Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit, sondern möchte uns Frauen den Balanceakt zwischen Arbeit und Freizeit erleichtern. Jedes Teil ist daher nicht nur office-tauglich, sondern gleichzeitig ein stylisher Hingucker der auch am Abend glänzt. Die Schuhe sind alle sehr stylish und die Absätze so, dass sie immer noch bequem sind selbst wenn es von der Arbeit direkt weiter zum Abendessen mit Freunden geht. Die Taschen überzeugen nicht nur durch ihr außergewöhnliches Design sondern auch mit der kleinen Clutch die für abends schon mit eingebaut ist. Mit jedem der Teile sind wir damit also nicht nur “ready for work” sondern auch “ready for afterwork”.

Neben der Dinner Bag, die ihr schon in einem meiner älteren Beiträge sehen konntet, sind meine absoluten Favoriten aus der Kollektion, die Ankle Boots “Therese” in schwarz und die Money Bag “Born”. Ich freue mich schon sehr darauf im Januar bei NINE TO FIVE im Greenshowroom, im Rahmen der Ethical Fashion Show in Berlin, vorbei schauen zu können.

-yourfairlady

photos by NINE TO FIVE

 

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.