Home Beauty Fair Beauty: FairyBox

Fair Beauty: FairyBox

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

allen Beauty Fans unter euch wollte ich heute die Fairybox vorstellen.

Für alle Pinkbox Besteller, die auch gerne auf Naturkosmetik umsteigen und auf Tierversuche verzichten möchten, ist die Fairybox die perfekte Alternative. Die Fairybox überrascht jeden Monat mit vier bis sechs exklusiven und tierversuchsfreien Kosmetikprodukten die man im Monatsabo, als Einzelbox zum testen oder auch als Geschenkbox nach Hause bestellen kann. Alle Produkte der Fairybox werden auf Naturbasis und ohne Tierversuche hergestellt. Kostenpunkt im Abo: 19,90€ inklusive Versand nach Deutschland. Der Warenwert liegt dabei aber immer über dem Abowert. Geliefert wird übrigens auch nach Österreich und in die Schweiz. Einen Überblick über die Marken aus der Fairybox findet ihr hier.

Ich habe früher schon ein paar Mal die Pinkbox bestellt und wollte passend zu meiner Kleiderumstellung auch auf Naturksometik wechseln. Meine erste Fairybox habe ich dann heute endlich ganz begeistert aufgemacht. In meiner Box waren ein Badetee, eine Handcreme von Navora, eine Wimperntusche von benecos, ein Aloe Vera Sponge und eine peelende Maske von Joik. Der Badetee riecht zwar unglaublich gut, da ich leider keine Badewanne in der Wohnung habe, wird er wohl erstmal nur meinen Schrank beduften. Die Handcreme von Navora hat eine super schöne Flasche mit praktischen Pumpaufsatz aber ich persönlich finde den Geruch eher gewöhnungsbedürftig. Die Wimperntusche von benecos ist super, ich habe allerdings inzwischen schon einen anderen Favoriten für tierversuchfreie, naturkosmetische Wimperntusche gefunden, daher wird sie wohl eher Ersatzspieler. Der Aloe Vera Sponge ist klasse, die Haut fühlt sich nach der Anwendung viel belebter und irgendwie auch sauberer an. Von der peelenden Maske bin ich auch begeistert, die riecht wirklich gut und Hände und Füße sind danach schön weich und gut gepflegt. Die rauen Winterhändchen sind damit passé.

Mein Fazit: Erstmal muss ich sagen ich mag dieses Geschenkgefühl, die Vorfreude und die Überraschung und finde es gut, dass man durch die Box immer mal wieder ein neues Produkt testet.  Schade ist jedoch, dass man sein Profil auf der Fairybox Seite nicht personalisieren kann, um zum Beispiel anzugeben, dass man keine Badewanne hat, welcher Hauttyp man ist oder ähnliches, das würde das ein oder andere überflüssige Produkt ersparen. Insgesamt finde ich es aber super, dass es eine Naturkosmetik Alternative zu den bisherigen Boxen gibt und finde es auch eine nette Geschenkidee. Ich werde die Box auf jeden Fall noch ein paar Monate weiter testen.

Habt ihr die Fairybox schon mal getestet?

-yourfairlady

You may also like

2 comments

Claudia 19. Februar 2016 - 16:43

Sehr guter Artikel!

Reply
Marisa 26. Februar 2016 - 18:19

Vielen Dank 🙂

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.