Home Fair Fashion Kings of Indigo: Fair Jeans

Kings of Indigo: Fair Jeans

by Marisa

Hi meine lieben fairladies,

auf der Suche nach einer neuen, fair produzierten, Jeans bin ich auf die Marke Kings of Indigo gestoßen. Kings of Indigo stellt, inspiriert von klassischen amerikanischen Schnitten mit japanischem Auge für Detail,  hochwertige Jeans, Tops und Accessoires her. Jedes Kleidungsstück ist so designed, dass es möglichst lange hält und wird gewissenhaft produziert. Hier überzeugen die Kings nicht nur mit der Verwendung feinster organischer Baumwolle und recycelten Fäden, sondern auch mit ihrem Engagement, die Arbeitsbedingungen in der Klamottenindustrie zu verbessern. Die anfänglich noch kleine Kollektion ist inzwischen ein umfangreiches Sortiment aus Jeans für Männer, Frauen und einzelnen Modellen für Kinder geworden.

Ich habe mich für das Modell Emma in Electric Creased entschieden. Dieses Modell sitzt etwas lockerer und trägt sich sehr angenehm. Die Jeans von Kings of Indigo liegen preislich im Schnitt etwa zwischen 100€ bis 150€ – Ausreißer nach unten oder oben sind auch zu finden. Damit sind die Jeans sicherlich nicht günstig, aber wenn man seinen Jeansstapel dafür auf ausgewähltere Modelle reduziert, ist eine Teurere auch mal drin – und weniger ist ja bekanntlich mehr. Außerdem sind die Jeans aufgrund der hohen Qualitätsstandards und dem angenehmen Tragegefühl meiner Ansicht nach ihr Geld definitiv wert. Für mich wird Emma auf jeden Fall kein Einzelkind bleiben und wohl bald noch von Juno oder Christina unterstützt.

Wo kauft ihr eure fair produzierten Jeans?

-yourfairlady

You may also like

2 comments

Justine 26. Oktober 2015 - 17:19

Ist ja unglaublich dass ich jetzt erst auf deine Website stoße! Danke für die tollen Tipps. Diese Marke muss ich mir auch gleich mal genauer anschauen. 🙂 Wunderwerk hat übrigens auch richtig tolle Jeans!

Ganz liebe Grüße, Justine
http://www.justinekeptcalmandwentvegan.com

Reply
Marisa 26. Oktober 2015 - 17:25

Lieber spät als nie 😉 schön dass du jetzt da warst Justine, bin übrigens auch sehr begeistert von deinem Blog :).
Freut mich wenn dich der Beitrag gleich überzeugen konnte. Vielen Dank für den Tipp, die werd ich mir gleich mal anschauen 🙂

Viele liebe Grüße, Marisa

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.